Freitag, 8. Januar 2016

Rezension: Schwarz - Stephen King

© Random House
Meine Bewertung ★★

SHORT FACTS

Titel: Schwarz
Autor: Stephen King
Verlag: Heyne 2003
Seiten: 368
ISBN: 9783453875562

  

Schwierig & verworren

Roland ist auf der Suche nach dem geheimnisvollen Dunklen Turm und gleichzeitig dem Mann in Schwarz auf der Spur. Er wandert durch eine ausgedörrte Welt aus Mutanten, Wüsten, ausgestorbenen Dörfern und pilgert seinem Ziel hinterher.

„Schwarz“ ist der 1. Teil von Stephen Kings Der-Dunkle-Turm-Reihe und lässt mich etwas ratlos zurück.

Man begegnet Roland, dem Revolvermann. Er entstammt einer gestorbenen Welt, in der junge Männer an Revolvern ausgebildet wurden und deren Untergang er als Einziger entronnen ist. Roland hat sich vorgenommen, den dunklen Turm zu erreichen und jagt dazu dem Mann in Schwarz hinterher. Warum er ausgerechnet zu diesem Turm gelangen will, bleibt in diesem Reihenauftakt allerdings ein verworrenes Geheimnis. Und man erfährt auch nicht wirklich, was es mit diesem Typen in Schwarz auf sich hat, sondern bekommt maximal eine zarte Vermutung davon.

Ebenso verwirrend ist diese Welt, in der sich der Revolvermann bewegt. Sie erinnert mich irgendwie an einen alten Western, enthält aber auch Fragmente unserer Gegenwart und ich kann mir nicht erklären, worum es sich dabei handelt. Ist es tatsächlich unsere Erde nach dem Untergang, eine andere Dimension oder gar das Fegefeuer als Leben nach dem Tod?

Hier tappt man als Leser vollkommen im Dunkeln und man wünscht sich inständig, mehr darüber zu erfahren. Gleichzeitig zog sie mich in ihren maroden Bann und strahlt eine düstere Faszination aus, der ich nicht entrinnen konnte. 

Die Handlung selbst ist eigentlich rasch erklärt. Roland zieht quer durch die Wüste, um den Mann in Schwarz zu begegnen, dabei trifft er auf Weggefährten, die mich als Leser vor noch größere Rätsel stellten, sodass bei mir ständig neue Fragen aufflackerten. 

Wer ist Roland eigentlich? Wo ist seine Welt zu finden? Und was hat das alles mit unserer Gegenwart zutun?

Ich hatte schon vor der Lektüre gehört, dass dieser 1. Teil schwierig und verworren zu lesen ist. Dem kann ich voll und ganz zustimmen. Angeblich soll es ab dem 2. Band richtig gut werden und daher lasse ich mich gerne darauf ein.

Teilweise philosophisch, meistens aber sehr verworren, hat Stephen King einen Reihenauftakt geschaffen, der mich als Leser vor ein Mysterium stellt, das ich mit den nächsten Bänden unbedingt entschlüsseln will.

Der-Dunkle-Turm-Reihe:
1) Schwarz
2) Drei [Rezension lesen]
3) Tot [Rezension lesen]
4) Glas [Rezension lesen]
5) Wolfsmond [Rezension lesen]
6) Susannah [Rezension lesen]
7) Der Turm [Rezension lesen]
8) Wind

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    du hast es mit deiner Rezension schon richtig ausgedrückt. Ich fand den ersten Band auch etwas seltsam, doch ab dem zweiten Teil ändert sich das komplett, es wird richtig spannend! Ich bin schon auf deine Meinung zu den restlichen Bänden gespannt! :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      mit der Rezi habe ich mir schwer getan, weil das Buch irgendwie so seltsam war. :-D Ich habe aber schon von vielen gehört, dass man bei Band 1 einfach "durch" muss und es dann richtig gut werden wird. Dann lasse ich mich mal überraschen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    2. Hey :)

      Ich kann mich dem nur anschließen, dass man durch den ersten Band "durch" muss :D sagte ja sogar der Autor selbst, soweit ich mich richtig erinnern kann.

      Wenn man diese "Einleitung" hinter sich hat nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf :) Und ich kann jetzt nach dem dritten Band nur sagen, dass es sich um eine sehr interessante und vielseitige Reihe handelt (und das obwohl ich postapokalyptische Geschichten gar nicht so gerne mag :D)

      Liebe Grüße und auf in den nächsten Band :)

      Löschen
    3. Hallo Misty,

      ich bin schon total gespannt, wie es weitergeht. Der Klappentext vom nächsten Band klingt sehr vielversprechend. Aber dieser 1. Teil ist ja wirklich nicht der Hit. :-D Wahrscheinlich kommt später mehr Licht ins Dunkel, denke ich mal.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Oh, oh, das klingt ja auf der einen Seite recht geheimnisvoll, aber trotzdem irgendwie auch sehr schwach ;( Ich mag es nicht so gern, wenn schon der Reihenauftakt eher mittelmäßig daherkommt, dann habe ich meistens überhaupt keine Lust auf die restlichen Büchern! Ich bin mal gespannt, ob dir die anderen Bücher besser gefallen! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      ich war zum Glück vorgewarnt, denn sonst würde ich jetzt nicht mehr weiterlesen. Aber angeblich sollen die anderen Teile sehr gut sein. Also, dann wage ich mich mal an "Drei" ran und werde dann berichten. :-D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. hm nun bin ich mir sicher, dass meine Stephen King Bücher noch einmal nach hinten in den Schrank gepackt werden! :) LG Danni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur wegen dem einen?!? Die meisten Bücher von ihm finde ich großartig. :-)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Hallo Nicole,
    erst mal Gratulation, dass du durchgehalten hast, ich hoffe die nächsten Bände entschädigen dich dafür! Ich werde den Band auch noch mal "querlesen", aber da ich ja mittlerweiel beim dritten Anlauf der Reihe bin ist mir das meiste noch präsent.
    Liebe Grüße und bis bald..
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thomas,

      so schlimm war es auch wieder nicht! :-D Ich bin ja trotzdem ganz fasziniert in diese Welt eingetaucht, nur kannte ich mich eben weder hinten noch vorne aus ... Bin gespannt, was der nächste Band bietet, der Klappentext klingt schon mal interessant.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Hallo Nicole,

    ich muss zugeben, dass ich mich kaum noch an den ersten Band erinnere - aber ich habe die Reihe in großartiger Erinnerung, also bloß dran bleiben. :)
    Wind kenne ich allerdings auch noch nicht, das gibts ja noch nicht so lange und irgendwie konnte ich mich nicht überwinden, da ich davon ausging, mich gar nicht mehr an genug Details zu erinnern... Wenn du dann beim letzten Band angekommen bist, werde ich mal in deiner Rezi stöbern, wie viele Vorkenntnisse man noch braucht ;)

    LG anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      bis auf eine Stimme waren bisher alle von der Reihe begeistert, nur Band 1 war wohl irgendwie nichts. :-D Ich glaube, dass man ihn besser versteht, wenn man weiterliest.

      Ja, dann muss ich wohl oder übel durchhalten, damit du die Rezensionen zu lesen bekommst. :-D

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hey Nicole,

    Na du bist aber schnell, das Jahr hat gerade erst begonnen und du hast schon den ersten Teil der dunkeln Turm-Reihe gelesen! Die Challenge geht bei dir schnell vorwärts :-D Ich bin leider noch nicht so fleissig wie du es warst und habe nicht mal angefangen, das Buch zu lesen. Ich werde es mir jetzt, da ich deine Rezi gesehen habe aber schwer vornehmen.

    Liebe Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      das war ja nur Band 1 und den hatte ich mir gleich für Jahresbeginn vorgenommen. Grad wer weiß, wie lange ich dann für die anderen brauche ...

      Momentan bin ich jedenfalls total motiviert. :-)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen