Montag, 9. Februar 2015

Rezension: Zersplittert - Teri Terry

© Coppenrath

Meine Bewertung ★★★


SHORT FACTS

Titel: Zersplittert
Autor: Teri Terry
Verlag: Coppenrath 2014
Seiten: 400
ISBN: 9783649618065

 


Zersplittert!


Spoiler aufgepasst! Es handelt sich um den 2. Band der Slated-Trilogie.

Kyla kennt sich mittlerweile gar nicht mehr aus. Sie ist eine Slater, daher, ihr Gedächtnis wurde gelöscht und ihre Erinnerungen sollten für immer verloren sein. Jedoch hat sie mit dem Angriff auf Wayne Best zeitgleich Erinnerungsfragmente zurückgeholt. Es ist, als ob in ihr mehrere Personen um den Platz an der Oberfläche feilschen und langsam kommt ihr Gedächtnis zurück.

Band 1 geht fließend in den 2. Teil der Slated-Trilogie über. Bis zur Mitte war die Geschichte etwas lasch. Man denkt gemeinsam mit Kyla über die Ereignisse im 1. Band nach, wobei hier der Autorin an und für sich eine geschickte Rückblende gelungen ist. Da ich die beiden Bände allerdings relativ zeitnah hintereinander gelesen habe, habe ich mich doch etwas gelangweilt.

Die zweite Hälfte entschädigt für den lahmen Anfang dafür umso mehr. Es wird wieder rasant und man hat es mit Kylas zersplitterter Persönlichkeit zutun. Wer ist Kyla wirklich? Was hat sie mit dem Mädchen in ihren Albträumen gemeinsam und welche Rolle hat sie bei Free UK inne? 

Außerdem darf man sich über ein Verstrick aus Terroristen und Lordern freuen, genauso gibt etwas mehr Action als im Trilogie-Auftakt und das Geheimnis um Kylas „Mutter“ wird zumindest etwas gelüftet. Auch dieser Band schließt in einem spannenden Ende, damit man sich auf den 3. Teil freuen darf.

Insgesamt hat mir der 2. Teil der Slated-Trilogie sehr gut gefallen, aber aufgrund des monotonen Einstiegs tendiere ich zu einer niedrigeren Bewertung. Nichtsdestotrotz bin ich mir jetzt schon fast sicher, dass es der Abschlussband wieder richtig in sich haben wird.

Die Slated-Trilogie
1) Gelöscht [Rezension lesen]
2) Zersplittert
3) Bezwungen (Vernichtet) [Rezension lesen]

Kommentare:

  1. ich fand band 2 auch sehr gut und freue mich shcon auf den Abschluss.....allerdings ist das Buch in der Bücherei schon eine Weile verliehen und ich muss mich in Geduld üben.....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      auf den Abschluss freue ich mich auch, wird bei mir aber erst im März drankommen. Langsam kommt's mir so vor, als ob wir die Bücher zeitgleich lesen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen