Mittwoch, 7. Januar 2015

Rezension: Ashes, Ashes - Jo Treggiari

© Ars Edition

Meine Bewertung ★★★★


SHORT FACTS

Titel: Ashes, Ashes
Autor: Jo Treggiari
Verlag: Ars Edition 2011
Seiten: 377
ISBN: 9783760784717

 


Aschfahl.


Es ist ein postapokalyptischer Roman, in dem die Welt von Klimakatastrophen und tödlichen Epidemien heimgesucht wurde. Nur wenige Menschen haben überlebt. Manche schlagen sich als Plünderer durch, andere schließen sich in Camps zu Gemeinschaften zusammen und die 16jährige Lucy versucht sich als Einzelkämpferin.

Sie schlägt sich mehr schlecht als recht durch als sie von einer Hundemeute aus ihrem Lager gehetzt wird und dadurch Aidan kennenlernt, der ihr ein Leben in einer Gemeinschaft anbietet. Doch schnell wird klar, die Hunde haben Lucy nicht zufällig verfolgt …

Das Gerüst dieses Romans finde ich richtig gut. Klimawandel, Erdbeben und Tsunamis haben das Gesicht der Welt vollkommen verändert. Der Großteil der Menschheit ist an Epidemien dahingesiecht und die wenig Überlebenden versuchen sich dem Alltagskampf zu stellen.

Und damit sind wir leider auch schon im Großen und Ganzen durch. Der Autor begnügt sich mit diesem Szenario und vernachlässigt dabei fast vollständig eine weitere Handlung, die dieser Geschichte das notwendige Leben eingehaucht hätte. Es passiert einfach nicht viel und Ereignisse, die geschehen, triefen nur so von Widersinn.

Ähnlich die Charaktere, die sich abseits von Lucy wie aschfahle, ausdruckslose Schatten durch die Geschichte bewegen, wobei die Protagonistin selbst auch nicht mit einprägsamen Wesenszügen verwöhnt wurde.

Insgesamt betrachtet, war es zwar interessant, diese postapokalyptische Welt zu entdecken, trotzdem ist es meiner Meinung nach ein äußerst langweiliger Roman, der einer ausgefeilteren Handlung und weiterer Bearbeitung bedurft hätte.


Mehr über dieses Buch auf Amazon erfahren:
Ashes, Ashes - Jo Treggiari


Kommentare:

  1. Huhu Nicole,

    das Buch habe ich noch ungelesen im Regal stehen und hatte so gehofft, dass es eine tolle Dystopie sein wird, aber deine Rezension klingt nicht so viel versprechend.

    Mal sehen wann ich das Buch lesen werde. :)

    Liebste Grüße,
    Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle,

      lass' dich nicht abschrecken, vielleicht gefällt's dir ja richtig gut ....

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo Nicole :)

    also vom Inhalt her, hätte ich auch gesagt, dass es interessant sein könnte, aber ich glaube davon nehme ich Abstand :/

    Dir ein schönes WE und LG
    Danni

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nicole,

    das Buch steht auch noch ungelesen in meinem Regal.
    Will ich das jetzt wirklich noch lesen???? Langweilige Dystopien sind so sinnlos... :-(

    Ganz liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janina,

      der Burner ist es halt nicht, aber vielleicht gefällt es dir ja, kann man ja nicht wissen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Ich war von dem Buch auch nicht 100% überzeugt. Aber trotzdem hat es mir noch ein bisschen besser als dir gefallen. Aber im Großen und Ganzen stimme ich dir da zu. Es ist auf alle Fälle kein Must - Read!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      wahrscheinlich kommt's auch drauf an, wie viel man in die Richtung vorher schon gelesen hat. Mir hat es einfach nicht gefallen, dabei ist schade um die ganze Geschichte, weil Potential hätte sie auf jeden Fall gehabt.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  5. Huhu Nicole,
    Das Buch liegt auch noch hier auf meinem SUB. Hatte es sogar schon ein paar mal in der engeren Auswahl, aber ich denke, ich schiebe es wieder ganz nach unten. Obwohl ich ja Dystopien absolut liebe...
    Ich finde, es gibt zu viele gute Bücher, die gelesen werden wollen ;-)
    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dani,

      Dystopien lese ich auch total gern und in letzter Zeit ziehen immer mehr davon ein. :-) Naja, zumindest ist das Buch schnell gelesen, wenn du's doch noch vom SuB befreien willst. Der Rahmen passt ja, nur die Handlung ... *seufz*

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Huhu Nicole :-)

    Also ich muss sagen Cover und Klappentext haben mich sofort überzeugt und klingen auch vielversprechend. Allerdings nun nach deiner Rezi nehme ich Abstand von dem Buch. Schade eigentlich.

    Liebe Grüße Line :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Line,

      ja, mich haben Cover und Klappentext auch angesprochen. Grad die Inhaltsbeschreibung vom Verlag war sooo vielversprechend. Aber es kann einem halt nicht alles gefallen ... Vielleicht magst du das Buch ja.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  7. Och Nicole! Ich hab mir das Buch erst letzte Woche ertauscht!
    Du bremst mich gar in meinem "Das muss ich nun unbedingt Lesen"-Wahn aus. :-D
    Aber macht nichts, ich hab da noch ein paar (ganz viele^^) Bücher, die ich auch lesen will, dann werf ich Ashes Ashes mal ein Stück weiter runter. Ich hatte gar keine Erwartungen an die Geschichte, mal sehen, vlt gefällt es mir ja auch. :-)

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst eh nicht alles auf einmal lesen und weiter unten im SuB wird's auch nicht besser oder schlechter. ;-) Und außerdem - ganz genau - vielleicht gefällt's dir ja!

      LG Nicole

      Löschen
  8. Hey Nicole,

    das Buch will ich eigentlich auch noch lesen, da mir der Klappentext super gefällt.
    Ich mag Bücher mit Naturkatastrophen ect.
    Aber ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass das Buch nicht so toll sein soll.
    Hmm, jetzt muss ich erstmal überlegen. Aber es gibt ja noch so viele andere Bücher die ich unbedingt lesen will.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      ja, solche Bücher mag ich auch total gern. Leider ist dieses Buch nicht ganz ausgereift, aber dir könnte es doch trotzdem gefallen.

      *lach* Ja, das kenne ich auch, so viele Bücher, die man lesen will, so wenig Zeit ...

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen