Mittwoch, 22. Oktober 2014

Rezension: Starters - Lissa Price

© Piper
Meine Bewertung ★★

SHORT FACTS

Titel: Starters
Autor: Lissa Price
Verlag: Piper 2013
Seiten: 400
ISBN: 9783492269322

 


Aus alt mach' jung


Es ist eine Welt, in der es nur junge und richtig alte Menschen gibt. Die Jungen werden Starters genannt und als Enders werden die Urgesteine der Gesellschaft bezeichnet.

Die Middles - Personen im mittleren Alter - sind so gut wie ausgestorben, weil sie im Sporenkrieg von einem Virus dahingerafft wurden.



Da die Starters von den Enders unterdrückt werden, gibt es kaum Möglichkeiten für sie, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Einzig, die Vermietung ihrer unverbrauchten Körper kann sie finanziell aus dem Elend befreien, weil ihnen das Privileg der Erwerbstätigkeit vorenthalten wird.



So kommt es, dass die 17jährige Callie über die Firma Prime Destination ihren Körper an eine Ender vermietet, die aber außer die Jugend des geliehenen Körpers zu genießen noch etwas ganz anderes in Schilde führt …



Gleich zu Beginn hat mich die scheußliche Vorstellung gefesselt, dass alte Menschen junge Körper mieten können, um sich noch einmal jung zu fühlen. Ein grausiger Gedanke, der bei reiflicher Überlegung gar nicht so abwegig ist.



Die Idee dieser Gesellschaft finde ich ebenfalls interessant. Wenn es nur alte und junge Menschen gibt, wer vermittelt zwischen den Altersgruppen, wie würde das Zusammenleben funktionieren und wer kümmert sich um die nächste Generation?



Man erlebt die Geschichte aus Callies Perspektive, erfährt, warum sie sich für die Arbeit bei Prime Destination entschließt, wird mit hässlichen Details konfrontiert und kämpft letztendlich mit ihr gegen einen Bösewicht an, der natürlich auch in dieser Dystopie nicht fehlen darf.



Das Ende weist zwar spannende Züge auf, wurde mir persönlich aber zu sehr überladen und die Geschichte löst sich in einem diffusen Wohlgefallen auf.



Gefehlt haben mir außerdem Hintergrundinformationen zum Sporenkrieg. Wer waren die Gegner und sind alle Middles auf der Welt ausgestorben? Auf diese Fragen gibt uns Lissa Price leider keine Antworten, aber hier hoffe ich auf den zweiten Teil.



Trotz einiger Mängel habe ich „Starters“ sehr gern gelesen. Der flüssige Schreibstil, die nüchterne Erzählweise und die einnehmende Grundthematik haben für kurzweilige Lesestunden gesorgt und konnten mich trotz des oberflächlich geratenen Rahmens für sich einnehmen.

Die Starters-Enders-Dilogie:
Starters
Enders [Rezension lesen]

Kommentare:

  1. Hey Nicole,
    ich bin schon länger am überlegen, ob ich mich auch an diese Dystopie Reihe wagen soll. Nach deiner Rezension glaube ich, dass ich ihr einfach mal eine Chance geben werde & somit landet der erste Band gleich auf meiner Wunschliste.
    Wirklich gute Rezension!

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    "Starters" steht schon seit einer Weile bei mir ungelesen im Regal. Ich wollte das Buch damals unbedingt haben, da mich genau wie dich die Thematik doch sehr angesprochen haben. Vielleicht sollte ich es wirklich allmählich mal lesen ^^.
    Sehr schöne Rezension übrigens.

    LG Puppette

    AntwortenLöschen
  3. Heyhey Nicole! =)

    Deine Rezension gefällt mir wirklich gut. Ich habe ja auch mal überlegt, ob diese Dilogie auf meine Wunschliste soll oder nicht =). Ich denke, dass ich sie jetzt rauf schreiben werde, es klingt einfach zu gut! =D (ja, trotz Mängelchen ^^).

    Ganz liebe Grüße! =)

    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!

    Das freut mich, wenn euch meine Rezension gefällt und ich euch Lust auf das Buch machen konnte. Bald kommt die Rezi zum zweiten Teil "Enders" und ich verrate schon einmal, da schaut's leider ganz anders aus.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezension :) Ich möchte das Buch auch bald lesen :)
    Ich bin übrigens vom Kommentiermarathon hierher gekommen und bleibe direkt als Leserin hier. :)

    Liebe Grüße,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicki,

      das freut mich, dass du bei mir kleben bleibst! :-) War auch schon bei dir auf Besuch und habe die Verfolgung aufgenommen.

      Herzlich willkommen!

      LG Nicole

      Löschen
  6. Huhu Nicole!

    Schöne Rezension, obwohl ich nach dem Lesen erst dachte, du hättest weniger als vier Sterne gegeben, weil es doch eher negativ klang :)

    Mir hat das Buch total gut gefallen, ich fand es so richtig spannend die Hintergründe des neuen Körpers zu Beginn zu entdecken. Der zweite Teil konnte mich dann schon weniger begeistern, aber insgesamt mochte ich ihn trotzdem :)

    GlG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Nicole!

      Der 2. Teil hat mich sehr enttäuscht. Stimmt, meine Rezension liest sich doch recht negativ. :-D Trotzdem hat mir Starters gefallen und ich habe es gern gelesen.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen