Freitag, 2. Mai 2014

Rezension: Die verlorene Bibliothek - A.M. Dean


© Luebbe

Meine Bewertung ★★★☆☆


Short facts


Titel: Die verlorene Bibliothek
Autor: A.M. Dean
Verlag: Bastei Lübbe 2013
Seiten: 442
ISBN: 978-3-404-16801-9


Jagd nach verlorenem Wissen


Der alte Professor Arno Holmstrand wurde in seinem Büro getötet. Eine Geheimorganisation - der Rat - war hinter ihm und seinem Geheimnis her: den Standort der Bibliothek von Alexandria.

Emily Wess, Geschichtsprofessorin am gleichen Institut, bekommt an Holmstrands Todestag eine mysteriöse Botschaft von ihrem Mentor - den verschlüsselten Weg zur verlorenen geglaubten Bibliothek.

Vom Rat gejagt, hetzt Emily quer durch die Welt, entschlüsselt Hinweise, trifft sich mit geheimnisvollen Bibliothekaren und versucht dem lange verloren geglaubten Wissensschatz wieder zu finden.


Die Geschichte um Emily Wess ist eine typische Schnitzeljagd mit historischem und wissenschaftlichen Hintergrund. Sehr gut haben mir all die Theorien um das Verschwinden der Bibliothek von Alexandria gefallen, die Geschichte ihrer Entstehung und ihre Bedeutung.

Die Figur der Emily ist blass geraten, sie wirkt wie ein Spielball, den man einfach so einsetzt, wie es gerade für den Verlauf der Geschichte nötig ist. Sie wurde mir nicht sympathisch, lässt sie doch mit sich machen, was alle - vor allem ihr toter Mentor - von ihr erwarten.

Arno Holmstrand selbst hat für seinen Todesfall sämtliche Hinweise akribisch vorgeplant und für alle Eventualitäten vorgesorgt. Das geht sogar soweit, dass er unmittelbar vor seinem Tod noch eine Kirche am anderen Ende der Welt in die Luft sprengt. Wie er dabei vorgegangen ist, bleibt allerdings verborgen.


Zum Schreibstil des Autors ist erwähnenswert, dass eine Stilblüte nach der anderen geliefert wird. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge liest man darüber hinweg und amüsiert sich doch schelmisch über „hallendes Rascheln der Buchseiten“.


Als Lektüre für Zwischendurch kann ich es unter Vorbehalt trotzdem empfehlen, denn immerhin erfährt man sehr interessante historische Fakten und Theorien über die altehrwürdige Bibliothek von Alexandria, die während der Spätantike plötzlich von der Bildfläche verschwunden ist. 


Mehr über dieses Buch auf Amazon erfahren:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen