Samstag, 22. März 2014

Rezension: Hot Zone. Tödliche Viren aus dem Regenwald - Richard Preston

Meine Bewertung ★★

Quelle: pixabay.com


Short facts


Titel: Hot Zone. Tödliche Viren aus dem Regenwald
Autor: Richard Preston
Verlag: Droemer Knaur 1995
Seiten: 359
ISBN: 978-3-4262-6838-4



Tödliche Viren - ein Tatsachenbericht


In den 60er-Jahren taucht das Marburg-Virus im afrikanischen Regenwald auf und wirft seine Schatten bis nach Washington D.C. in den 90ern, wo sich Militär und Gesundheitsbehörde dem unerwarteten Ausbruch von Ebola in einem Affenhaus stellen müssen.



Minutiös schildert Richard Preston den Weg und die Geschichte von Marburg- und Ebola-Virus. Er geht dabei nicht nur auf mögliche Übertragungsformen und Symptome ein, sondern beschreibt akkurat den körperlichen Verfall bis zum einsetzenden Tod.

Es ist eine gut gelungene Mischung aus Thriller und Tatsachenbericht, die ausschließlich auf wahren Begebenheiten basiert:




"Die Geschichte ist wahr, und die Menschen gibt es wirklich."


Preston hat sich durch zahlreiche Interviews mit den Beteiligten einen umfassenden Einblick in die Ereignisse sowie Umstände verschafft und präsentiert sie dem Leser als interessante Thriller-Lektüre.


Genauigkeit in Recherche und Darstellung haben mich sehr beeindruckt. Obwohl es auf den ersten Blick eine trockene Lektüre scheinen mag, schafft es der bekannte Thriller-Autor, dem Leser - anhand eines beängstigenden Tatsachenromans - die Welt der tödlichen Viren und unscheinbaren Gefahren vor Augen zu führen.


Aufgrund des Wahrheitsgehalts der gesamten Geschichte, den Umständen einer Infektion und den daraus resultierenden - grässlichen - Konsequenzen ist dieses Buch für schwache Gemüter eher ungeeignet. Für Viren- , Seuchen- und Epidemieinteressierte kann ich allerdings eine unbedingte Leseempfehlung aussprechen. 



Mehr über dieses Buch auf Amazon erfahren:

Kommentare:

  1. Uiuiui, ich wusste doch, dass dieses Buch genau nach meinem Lesegeschmack ist!
    Ein Tatsachenbericht kann ja doch recht trocken sein, aber es klingt so, als ob das wirklich klasse geschrieben ist!
    Das Buch MUSS ich mir besorgen! Danke für den Tipp. :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich deiner WL helfen konnte. ;-) Du wirst es nicht bereuen.

      Lg, Nicole

      Löschen
  2. UND ICH HAB ES!
    Kaum zu glauben, aber ich hab es doch tatsächlich auf einem Flohmarkt für einen Euro gefunden. Das lag da einfach so rum und da dachte ich... "Neeeein, dass MUSS ich haben!"
    Ich hatte die ganze Zeit Angst, dass der Mann dem der Stand gehörte, den Preis doch noch änderte. :-D
    Aber nun freue ich mich drauf, es endlich lesen können. :-)

    L
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tilly,

      das ist ja toll! Ich habe es auch sehr günstig gebraucht erstanden, weil es ja gar nicht mehr verlegt wird.

      Aber es gibt anscheinend aus aktuellen Anlass eine Neuauflage mit neuem Untertitel:

      Hot Zone. Ebola, das tödliche Virus

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen