Mittwoch, 7. August 2013

Rezension: Die Insel der besonderen Kinder - Ransom Riggs


© Droemer Knaur

Meine Bewertung ★★


Short facts


Titel: Die Insel der besonderen Kinder

Autor: Ransom Riggs
Verlag: PAN 2011 (Knaur 2013)
Seiten: 410
ISBN: 978-3-426-28368-4


Eine besondere Geschichte


Als Jacob ein kleiner Junge war, hat ihm sein Großvater Märchen von einem besonderen Waisenhaus mit besonderen Kindern erzählt. Er selbst sei eines davon gewesen, behauptete der alte Mann.


Doch dann verliert Jacob den scheinbar dementen Großvater auf tragische Weise. Nach diesem einschneidenden Erlebnis ist er nicht mehr in der Lage ein normales Leben zu führen und nimmt psychiatrische Hilfe in Anspruch. 



Der Großvater war aufgrund der Wirren des 2. Weltkriegs tatsächlich eine Waise und fand auf einer Insel in einem Kinderheim Zuflucht. Jacob und sein Psychiater beschließen, dass es für Jacobs Seelenheil das Beste sei, die Insel aufzusuchen, um endlich mit dem Mythos rund um den Großvater abzuschließen und die Trauer zu verarbeiten.

Jacob begibt sich in die Vergangenheit des Großvaters und kann nicht ahnen, wie nah er dieser tatsächlich kommt.

Spätestens auf der Insel erliegt der Leser der mystischen Atmosphäre des Buches und wird von Jacob in eine besondere Welt, voll Fantasie, mit einer Brise Melancholie, geleitet. Vergilbte Blicke aus der Vergangenheit fangen den Leser in ihre Zeit und wer dem Nachwort seine Aufmerksamkeit schenkt, dem ist Gänsehaut gewiss.

Ungünstig wirkt lediglich ein Logikfehler, der sich eingeschlichen hat. Ich kann aber nicht beurteilen, ob diese Unstimmigkeit tatsächlich der Unachtsamkeit des Autors zuzuschreiben ist, oder ob es auf Klärung in einem weiteren Band hoffen lässt.



Ein großartiger Schreibstil, eine grandiose Idee, eine besondere Geschichte!

Die Miss-Peregrine-Reihe:
1) Die Insel der besonderen Kinder
2) Die Stadt der besonderen Kinder [Rezension lesen]


Kommentare:

  1. Hallo NiWa,

    bei mir ist es mit dem Buch zwar schon eine Weile her, aber ich kann mich gut an diese besondere Atmosphäre in der Geschichte erinnern. Finde den Inhalt und deine Gedanken dazu richtig gut beschrieben :D

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kay,

      angeblich gibt es davon bald eine Fortsetzung, ich bin ja gespannt.

      Lg, Nicole

      Löschen
    2. Huhu Nicole,

      sowas habe ich auch läuten hören. Ich hoffe mal, dass an der Info tatsächlich was dran ist. Wäre klasse!

      LG

      Kay

      Löschen
  2. Welcher Logikfehler war das denn? :)
    Ist schon ein bisschen her, dass ich das Buch gelesen habe, aber ich meine mich zu erinnern, dass mir da auch etwas komisch vorkam ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patrick,
      ich schreibe es dir per Mail - will hier nicht spoilern!

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  3. Achja, die Fortsetzung ist übrigens schon eine Weile draußen :)
    https://www.goodreads.com/book/show/12396528-hollow-city?ac=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich? Mein SuB hat grad gestöhnt! :-D

      Löschen
    2. Tut mir leid, ich hoffe, er kann mir noch mal verzeihen ;)

      Löschen
    3. Er ist daran gewöhnt und hält's schon aus. *lach*

      Löschen